Stationenweg

Selig sind die Barmherzigen (Matthäus 5,5)

Das Tauffenster von 1910. Auf dem Fenster steht geschrieben: „Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe“ (Epheser 4,5) Zwei Engel sehen herab. Das Fenster erinnert uns jeden Gottesdienst an unsere eigene Taufe. In der Lutherkirche wurden schon so viele Menschen getauft, dass man ein ganzes Fußballstadion damit füllen könnte. In diese Gemeinschaft werden heute noch von Jahr zu Jahr viele Menschen aufgenommen.

Die meisten sind bei ihrer Taufe noch ein Säugling. Dem kleinen Kind, das außer seiner bloßen Lebendigkeit noch keine Qualitäten mitbringt, wird zugesagt: „Du bist um Christi Willen Gottes geliebtes Kind. Du sollst zur weltweiten Gemeinde der Getauften gehören.“ Eine größere Zusage kann Gott uns nicht geben.

QR:: http://taufe.e-msz.de/lkh_taufe/de/3.1.html àTaufquiz

[Engel]:Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen (Psalm 91,11) ODER So spricht Dein Gott: „Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe.“ 2. Mose 23,20

[Aktivierung]: Ein Kreuz in die Handfläche, auf die Brust und die Stirn zeichnen. Innehalten. Auf das alles was du tust, denkst und fühlst von der Liebe Gottes geleitet sei!