Stationenweg


Selig seid ihr Hungernden (Lukas 6,2)

1882 erfolgte der letzte Anbau: der Südflügel gibt der Lutherkirche ihre achteckige Kreuzesform. Sieben Generationen haben je einen Teil hinzugefügt.

Bis zur Entstehung moderner Sozialgesetze waren die Kirchen wichtige Träger der sog. „Armenpflege“. Auch die Lutherkirche verfügte über ein eigenes Armenhaus (heutige Jugendherberge, 80 Meter zur linken) und eine Armenkasse. Auch heute ist die Diakonie noch einer der wesentlichen Wesenszüge unserer Kirche. In Leer heißt das: Zuwendung zu sozial benachteiligten Menschen, Kinder- und Jugendhilfe, vielfältige Beratungsarbeit, Pflegedienst, Leeraner Tafel und vieles mehr.

Wenn Sie sich auf eine der Sprossen setzen, blicken Sie auf den Pferdemarktplatz. Im Alltag parken auf diesem Platz zahlreiche Autos. Viele Gäste und Pendlerinnen und Pendler kommen täglich nach Leer. Im Oktober wird dieser Platz von Fahrgeschäften eingenommen. Seit 1508 findet dort im Oktober der Gallimarkt, das größte Volksfest Ostfrieslands, statt. Es wird jährlich von einer halben Million Menschen besucht.

QR:. Bilder, die die verschiedenen Phasen des Wachstums der Lutherkirche zeigen (online).

[Engel]:Der Tag ist seiner Höhe nah. / Nun blick zum Höchsten auf, /der schützend auf dich niedersah / in jedes Tages Lauf. / Er segnet, wenn du kommst und gehst; / er segnet, was du planst. /Er weiß auch, dass du's nicht verstehst / und oft nicht einmal ahnst. (Jochen Klepper, EG 457)

[Aktivierung]: Im Alltag der Welt – ein Ruheplatz. Der Blick wandert über den schönen Baum, die Aktivität der Stadt. Dem Atem nachfühlen.. Kann man die Sonne spüren?